Hilfe
Hilfe
Hilfeseiten durchsuchen
(Keine Artikel- oder Produktsuche)
 SuchenTipps

Spoof und Phishing - gefälschte E-Mails und Websites

Zu den größten Sicherheitsbedrohungen für Ihr eBay-Konto und Ihre persönlichen Daten zählen gefälschte E-Mails und betrügerische Websites.

Was ist Spoof und Phishing?

  • Mithilfe gefälschter E-Mails, die vorgeben von eBay oder PayPal oder scheinbar im Namen einer Anwaltskanzlei bzw. eines Inkassobüros gesendet werden, versucht der Angreifer, sich sensible Daten (wie Passwörter und Kreditkartennummern) anzueignen.

  • In diesen E-Mails werden Sie als eBay-Nutzer aufgefordert, sich u.a. einzuloggen, Ihre persönlichen Daten durch erneute Eingabe zu bestätigen oder Zahlungsinformationen zu hinterlegen.

  • Seien Sie auch vorsichtig bei E-Mails, die vorgeben, sich in anderen eBay-Angelegenheiten an Sie zu wenden (zum Beispiel unbezahlte Rechnungen, unzufriedene Käufer, unbezahlte Artikel).

  • Gefälschte E-Mails, die scheinbar von eBay stammen, enthalten oft einen Link, über den Sie zu einer betrügerischen Website gelangen. Dort werden Sie dann gebeten, sich einzuloggen und persönliche Daten und eBay-Kontodaten einzugeben.

Betrüger versuchen auf diese Art an Ihre persönlichen Daten zu kommen. Ziel ist es, Ihr eBay-Konto zu übernehmen oder mit Ihren Daten anderweitig zu missbrauchen.

So erkennen Sie gefälschte E-Mails

  • eBay wird Sie nie per E-Mail auffordern, sensible Daten, wie Passwörter oder Zahlungsinformationen direkt in einer E-Mail oder über einen gesendeten Link einzugeben.

  • eBay versendet keine E-Mails mit Dateianhang.

Was tun mit verdächtigen E-Mails?

  • Reagieren Sie misstrauisch auf E-Mails mit verdächtigen Angeboten an unterlegene Bieter oder Fragen zu Artikeln, die Sie weder verkaufen noch gekauft haben. Diese E-Mails werden in Mein eBay unter Nachrichten angezeigt, wenn sie echt sind.

  • Lassen Sie sich niemals unter Druck setzen oder verunsichern. Handeln Sie besonnen.

Leiten Sie verdächtige E-Mails, die vorgeben von eBay zu stammen, bitte ohne Anhang an spoof@eBay.de weiter. Wir prüfen die Nachricht auf Echtheit und melden uns bei Ihnen.

Wenn Sie personenbezogene Informationen preisgegeben haben

  • Haben Sie Ihre Nutzerdaten auf eine betrügerischen Seite eingegeben,bitte ändern Sie sofort Ihr eBay-Passwort.

  • Wenn Sie ihre Bank- bzw. Kreditkartendaten eingegeben oder eine gefälschte Rechnung bezahlt haben, kontaktieren Sie bitte umgehend Ihre Bank bzw. das Kreditkarteninstitut.

Kundenservice

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen weiter.

 Kontakt

eBay-Community

Profitieren Sie von den Erfahrungen anderer Mitglieder. 

Fragen stellen, Lösungen finden und Diskussionen verfolgen in den Hilfeforen