Hilfe
Hilfe
Hilfeseiten durchsuchen
(Keine Artikel- oder Produktsuche)
 SuchenTipps

Umsatzsteuer: Übersicht

Umsatzsteuer und Ihre eBay-Gebühren

Umsatzsteuer (USt) muss auf die meisten Lieferungen oder Leistungen in der Europäischen Union berechnet werden – das gilt auch für unsere eBay Gebühren. Da eBay in Luxemburg (EU) ansässig ist, gelten für uns die europäischen Umsatzsteuerrichtlinien für elektronische Dienstleistungen. Unsere Gebühren für private Nutzer enthalten den Umsatzsteuersatz des Landes, in dem Sie als Kunde ansässig sind (wir prüfen dazu u.a. Ihre Rechnungsadresse). In der Regel weisen wir den Umsatzsteuerbetrag nicht einzeln aus – er ist bereits im Gesamtbetrag auf Ihrer Rechnung enthalten. So wissen Sie immer genau, welchen Betrag Sie uns zahlen müssen – das entspricht so auch den EU Verbraucherschutzgesetzen.

Wenn Sie sich über Ihren Umsatzsteuersatz informieren möchten, können sie einfach auf die Spalte „Normalsatz“ auf Seite 3 schauen: MwSt-Sätze in den Mitgliedstaaten.

Sie haben ein Gewerbekonto bei eBay?

Sollten Sie sich bei uns als gewerblicher Nutzer angemeldet haben, und haben dazu noch eine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer auf Ihrem eBay Konto hinterlegt, sind unsere eBay Gebühren rein netto, also ohne Luxemburger Umsatzsteuer. Auf Ihrer Rechnung sehen Sie Ihre Umsatzsteuer-Identifikationsnummer und einen Hinweis, dass Sie als Leistungsempfänger unter Umständen die Steuer schulden (Umkehr der Steuerschuld).

Mehr zum Thema Steuern und Zollunion: Bekämpfung des Steuerbetrugs
Mehr zum Thema Gebühren für gewerbliche Verkäufer

Sind sie aus Luxemburg?

Allen eBay-Nutzern aus Luxemburg, unabhängig davon, ob es sich um ein Unternehmen oder eine Privatperson handelt, wird der in Luxemburg geltende Umsatzsteuersatz für die eBay-Gebühren berechnet.

Sonstiges

Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre bei eBay angegebene Adresse, insbesondere das Land, korrekt ist. Wenn sich Ihre Adresse geändert hat, aktualisieren Sie bitte Ihre Kontaktdaten.

Lesen Sie weiter unten auch den Abschnitt „Ihre eigenen Verkäufe bei eBay“, um zu erfahren, welche eBay-Regelungen für Verkäufer gelten, die möglicherweise Umsatzsteuer auf ihre Verkäufe bei eBay berechnen müssen.

So melden Sie Ihr eBay-Konto als gewerbliches eBay-Konto an

Wenn Sie Ihr eBay-Konto nur zu gewerblichen Zwecken verwenden, sollten Sie zunächst die Anmeldung eines gewerblichen eBay-Kontos abschließen, damit Sie die Kriterien für Nettorechnungen erfüllen.

Sobald Sie die Anmeldung eines gewerblichen eBay-Kontos abgeschlossen haben, können Sie Ihre Umsatzsteuer-Identifikationsnummer angeben.

Details finden Sie in den Informationen für nettorechnungsberechtigte gewerbliche Nutzer.

Erinnerung

Sämtliche Informationen, einschließlich Ihrer persönlichen Daten, die im Zusammenhang mit diesem Antrag auf Nettorechnungsberechtigung erfasst wurden, und der Umsatzsteuer-Identifikationsnummer , werden unter Berücksichtigung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen von eBay und der Datenschutzerklärung in die USA oder andere Länder übertragen, dort gespeichert und verarbeitet.

eBay behält sich das Recht vor, soweit gesetzlich zulässig, weitere Prüfungen hinsichtlich Ihres Umsatzsteuerstatus von Ihnen oder den zuständigen Finanzämtern einzuholen. Die Verarbeitung Ihrer Angaben erfolgt unter Berücksichtigung der allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung von eBay.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Anmeldungsdetails auf dem neuesten Stand sind, damit wir wissen, wo sich Ihr Unternehmenssitz befindet.

Umsatzsteuer auf eBay-Gebühren für gewerbliche Verkäufer aus Deutschland, Großbritannien und Irland

Wenn Sie angegeben haben, dass Sie ein gewerblicher Verkäufer sind, werden Ihre Gebühren nettorechnungsberechtigt ausgewiesen. Wenn Sie eine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer besitzen, diese bei eBay jedoch nicht angegeben haben, sollten Sie dies jetzt tun: Umsatzsteuer-Identifikationsnummer jetzt angeben

Ihre Umsatzsteuer-Identifikationsnummer ist der beste Beleg dafür, dass Sie ein gewerblicher Verkäufer sind. Daher ist von unserer Seite kein weiterer Nachweis erforderlich. Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie Ihre Umsatzsteuer-Identifikationsnummer bereits angegeben haben, rufen Sie Ihr eBay-Konto auf. Dort finden Sie die entsprechenden Informationen.

Nicht alle Unternehmen müssen Umsatzsteuer abführen. Wenn Sie derzeit keine Umsatzsteuer abführen, sollten Sie Ihre Umsätze jedoch gut im Auge behalten. Wenn Sie Fragen dazu haben, ob Sie Umsatzsteuer abführen sollten, empfehlen wir Ihnen, sich an Ihren Steuerberater zu wenden.

Umsatzsteuer auf eBay-Gebühren für gewerbliche Verkäufer aus anderen europäischen Staaten (ausgenommen Luxemburg)

Wenn Sie sich als gewerblicher Verkäufer angemeldet und eine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer für Ihr eBay-Konto angegeben haben, werden Ihre Gebühren netto ohne Umsatzsteuer berechnet. Wenn Sie eine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer besitzen, diese bei eBay jedoch nicht angegeben haben, sollten Sie dies jetzt tun: Umsatzsteuer-Identifikationsnummer jetzt angeben

Wenn Sie uns Ihre gültige Umsatzsteuer-Identifikationsnummer noch nicht mitgeteilt haben, ist eBay verpflichtet, Ihnen den in Ihrem Land gültigen Umsatzsteuersatz, in Übereinstimmung mit den EU-Bestimmungen zur Umsatzsteuer auf elektronisch erbrachte Dienstleistungen, zu berechnen.

Umsatzsteuer auf eBay-Gebühren für gewerbliche Verkäufer aus Luxemburg

Allen eBay-Nutzern aus Luxemburg, unabhängig davon, ob es sich um ein Unternehmen handelt, wird der in Luxemburg geltende Umsatzsteuersatz für die eBay-Gebühren berechnet.

Umsatzsteuer für außerhalb der Europäischen Union ansässige Verkäufer

Wenn Sie außerhalb der Europäischen Union ansässig sind und Ihre Artikel auf einer unserer europäischen Websites einstellen, müssen Sie sicherstellen, dass Sie alle Steuerbelange beachten, die sich aus Ihren internationalen Verkäufen ergeben.

Mehr zum Thema Umsatzsteuer im internationalen Handel

Da Sie als Verkäufer außerhalb der EU ansässig sind, wird Ihnen keine europäische Umsatzsteuer für Ihre eBay-Gebühren berechnet. Weitere Informationen finden Sie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von eBay.

So finden Sie heraus, ob Sie Ihre Umsatzsteuer-Identifikationsnummer angegeben haben

Rufen Sie Ihr eBay-Konto auf, um herauszufinden, ob Sie Ihre Umsatzsteuer-Identifikationsnummer bereits angegeben haben.
Gehen Sie dazu zu Mein eBay > eBay-Konto > Einstellungen > Einstellungen für gewerbliche Verkäufer.

So ändern Sie Ihre vorhandene Umsatzsteuer-Identifikationsnummer

Wenn Sie die Ihrem gewerblichen eBay-Verkäuferkonto hinterlegte Umsatzsteuer-Identifikationsnummer ändern müssen, wenden Sie sich an den Kundenservice, der die alte Nummer von Ihrem eBay-Konto entfernen kann. Nachdem Ihre vorhandene Umsatzsteuer-Identifikationsnummer entfernt wurde, können Sie eine neue Nummer angeben, indem Sie sich erneut als nettorechnungsberechtigter Nutzer anmelden.

So ändern Sie Ihren Status als gewerblicher eBay-Verkäufer

Wenn sich Ihre Umstände geändert haben und sie kein gewerblicher Verkäufer mehr sind, wenden Sie sich an den Kundenservice.

Ihre eigenen Verkäufe bei eBay

Unter Umständen sind Sie verpflichtet, für Ihre Verkäufe bei eBay Umsatzsteuer zu berechnen. Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie dazu verpflichtet sind, wenden Sie sich an Ihren Steuerberater oder die zuständige Steuerbehörde. Außerdem stehen auf unseren Seiten zum internationalen Verkaufen einige hilfreiche Informationen zur Verfügung.

Wenn Sie für Ihre Artikel Umsatzsteuer berechnen müssen, sind Sie dafür verantwortlich, diese Umsatzsteuer gemäß den entsprechenden Gesetzen und Vorschriften an die zuständige Steuerbehörde abzuführen.

Beachten Sie: eBay ist hauptsächlich ein Verbrauchermarktplatz. Daher ist es den als umsatzsteuerpflichtig angemeldeten Verkäufern nicht gestattet, die Umsatzsteuer erst zum Artikelpreis hinzuzurechnen, nachdem ein Käufer den Artikel bereits gekauft hat.

Als eBay-Verkäufer müssen Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von eBay einhalten und sich an alle Gesetze und Vorschriften halten, die für Ihre Transaktionen gelten. Falls Sie die Bedingungen nicht einhalten, werden möglicherweise Maßnahmen wie Einschränkungen Ihrer Kaufs- und Verkaufsrechte oder die Sperrung Ihres eBay-Kontos eingeleitet. Außerdem sollten Sie beachten, dass eBay Ihre eBay-Verkaufsdaten an die Behörden weitergibt, wenn wir von Gesetzes wegen dazu verpflichtet sind.

Hinweis: Wer falsche Angaben macht, um die Umsatzsteuer zu umgehen, riskiert eine Geldstrafe und/oder Strafverfolgung. eBay arbeitet in Fällen möglicher Falschangaben mit den Behörden zusammen.

Weitere Hinweise

Informieren Sie sich über die Umsatzsteuer-Regelungen in den verschiedenen Ländern:

Kundenservice

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen weiter.

 Kontakt

eBay-Community

Profitieren Sie von den Erfahrungen anderer Mitglieder. 

Fragen stellen, Lösungen finden und Diskussionen verfolgen in den Hilfeforen