Hilfe
Hilfe
Hilfeseiten durchsuchen
(Keine Artikel- oder Produktsuche)
 SuchenTipps

Besser verkaufen durch eindeutige Geschäftsbedingungen

Formulieren Sie Ihre Geschäftsbedingungen klar und eindeutig

Wenn Ihre Geschäftsbedingungen klar und eindeutig aus Ihrem Angebot hervorgehen, können Sie die Erwartungen Ihrer Käufer besser steuern. Sie vermeiden dadurch beim Käufer eine negative Kauferfahrung, die ggf. unerfreuliche Auswirkungen für Sie haben kann:

  • Negative oder neutrale Bewertungen

  • Niedrige detaillierte Verkäuferbewertungen für das Kriterium „Artikel wie beschrieben“.

  • Fälle, in denen Käufer angeben, dass der Artikel von der Angebotsbeschreibung abweicht.

Achten Sie darauf, Ihre Geschäftsbedingungen leicht verständlich sind. Platzieren Sie sie so, dass die Käufer sie gut finden. Und liefern Sie, was Sie in Ihrem Angebot versprochen haben.

Im Folgenden haben wir mögliche Probleme zusammengestellt, die bei Käufern zu Unzufriedenheit führen können.

So vermeiden Sie Probleme

Häufige Probleme Lösungen

Fehlen wichtiger Informationen bei den Geschäftsbedingungen

  • Achten Sie darauf, dass Ihr Angebot folgende Angaben enthält:

  • Geben Sie an, dass Steuern und Zollgebühren zu Lasten des Käufers gehen. Informieren Sie die Käufer, wer für die Versandkosten bei zurückgegebenen Artikeln aufkommt.

  • Erwähnen Sie klar und deutlich alle Einschränkungen, die beim grenzüberschreitenden Verkauf für Ihre Rücknahmebedingungen oder Garantien gelten. Wenn Sie z. B. bei Rückgaben aus dem Ausland nicht die Versandgebühren übernehmen, weisen Sie darauf in Ihrem Angebot hin.

  • Erklären Sie in Ihrem Angebot nicht, dass Sie nicht für den Zustand des Artikels bei der Zustellung verantwortlich sind. Sie sind so lange für ihren Artikel verantwortlich, bis er sicher beim Käufer eintrifft.

Widersprüchliche Angaben im Angebot

  • Achten Sie darauf, dass die Angaben in Ihrem Angebotsformular mit den Angaben in Ihrer Artikelbeschreibung übereinstimmen. Es kommt leider immer wieder vor, dass im Formular andere Versandkosten genannt werden als in der Artikelbeschreibung.

Ändern von Bedingungen nach dem Kauf

  • Nehmen Sie an den in Ihrem Angebot genannten Bedingungen keine nachträglichen Änderungen vor, wie z. B.:

    • Fügen Sie bei der Kaufabwicklung durch Dritte keine Gebühren hinzu.

    • Verschicken Sie den Artikel nicht mit einem langsameren Versandservice als ursprünglich angegebe.n

    • Verweigern Sie nicht die Rücknahme, obwohl Sie im Angebot die Rücknahme anbieten.

    • Verweigerung Sie keine Zahlungsmethode, die Sie in Ihrem Angebot akzeptieren.

Wünschen Sie persönliche Hilfe?

Rufen Sie uns an, wir helfen gern. Zu fast allen Fragen steht Ihnen unser Telefonsupport zur Verfügung.
Sie erreichen uns natürlich auch per E-Mail: eBay-Kundenservice.

Kundenservice

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen weiter.

 Kontakt

eBay-Community

Profitieren Sie von den Erfahrungen anderer Mitglieder. 

Fragen stellen, Lösungen finden und Diskussionen verfolgen in den Hilfeforen