Hauptinhalt anzeigen

eBay-Käuferschutz

Geld zurück, wenn mal etwas nicht stimmt

Mit dem Käuferschutz von eBay shoppst du sicher, denn 99% aller Artikel sind automatisch und kostenlos abgesichert.¹
Viel Spaß beim Shoppen!

¹ Im Fall eines berechtigten Anspruchs gemäß des Grundsatzes zum Käuferschutz. Bei Nichtgefallen greifen die Rücknahmebedingungen des jeweiligen Verkäufers.

In diesen Fällen schützt dich der Käuferschutz

  • Wenn dein Artikel beschädigt ist oder nicht der Beschreibung entspricht.

  • Wenn dein Artikel nicht angekommen ist.

  • Wenn du Probleme bei der Rückgabe hast oder dich mit dem Verkäufer nicht auf eine Lösung verständigen kannst.

Deine Vorteile durch den Käuferschutz

  • Umfassender Schutz

    Der Käuferschutz sichert 99% aller Artikel weltweit ab.¹
    Er gilt für alle Zahlungsmethoden – egal, ob du gebrauchte oder neue Artikel, bei gewerblichen oder privaten Verkäufern einkaufst.

    ¹ Im Fall eines berechtigten Anspruchs gemäß des Grundsatzes zum Käuferschutz. Bei Nichtgefallen greifen die Rücknahmebedingungen des jeweiligen Verkäufers.

  • Kostenfrei & automatisch dabei

    Der Käuferschutz ist für dich kostenlos und automatisch beim Kauf dabei.
    Ganz entspannt, denn du hast 30 Tage Zeit, um einen Käuferschutzfall zu melden.

  • Geld zurück, wenn mal etwas nicht stimmt

    Mit dem Käuferschutz shoppst du immer sicher. Und wenn doch mal etwas schief geht, kümmert sich eBay darum, dass du dein Geld, inklusive der (Rück‑)versandkosten, erstattet bekommst.

Schnell & einfach einen Käuferschutzfall melden

1

Gehe über Mein eBay auf deine Kaufübersicht und kontaktiere den Verkäufer.

2

Wähle für den betroffenen Artikel die zutreffende Option aus, z.B. „Nicht erhalten“.
Somit kontaktierst du den Verkäufer und meldest gleichzeitig deinen Fall bei eBay.

3

Dein Anliegen wird schnellstmöglich vom Verkäufer bearbeitet.
Du erhältst den Artikel, den du bestellt hast, oder dein Geld zurück.

4

Wenn du keine Rückmeldung des Verkäufers erhalten hast oder dich nicht auf eine Lösung verständigen konntest, kannst du hier eBay zu deinem bereits gemeldeten Fall für Unterstützung hinzuziehen.

Fragen & Antworten

Wie erkenne ich Artikel, die mit dem eBay-Käuferschutz abgesichert sind?

Alle Artikel, die mit dem Käuferschutz abgesichert sind, erkennst du direkt auf der Artikelseite und während des Zahlungsvorgangs anhand dieses Zeichens.

Was kann ich tun, wenn mein Artikel beschädigt oder anders als beschrieben ist?

Wenn dein zugestellter Artikel erheblich von der Artikelbeschreibung abweicht oder beschädigt ist, bist du mit dem Käuferschutz abgesichert und bekommst dein Geld zurück. Sende eine Anfrage an den Verkäufer über Mein eBay, indem du in deiner Kaufübersicht die Option „Artikel zurücksenden“ auswählst oder wende dich in an den eBay-Kundenservice. Bitte beachte, dass die Bilder, die du der Rückgabeanfrage beifügst, dem Grundsatz zur Nutzung fremder Bilder, Videos und Beschreibungen entsprechen.
Der Verkäufer ist dazu angehalten, innerhalb von 3 Werktagen auf deine Beschwerde einzugehen und einen Lösungsvorschlag zu machen, z. B. indem er eine Rücknahme und Rückerstattung akzeptiert, bzw. einen Ersatzartikel anbietet. In einigen Fällen akzeptiert eBay die Rückgabeanfrage automatisch im Namen des Verkäufers. Wenn du mit dem Lösungsvorschlag des Verkäufers unzufrieden bist, kannst du eBay kontaktieren. Wenn eBay eingeschaltet wurde, kann eBay dich nach stichhaltigen Beweisen fragen, um den Antrag prüfen zu können. Falls du die erforderlichen Beweise nicht innerhalb der Frist vorlegst, wird dein Antrag geschlossen.

Was kann ich tun, wenn mein Artikel nicht angekommen ist?

Wenn dein Artikel nicht im angegebenen Lieferzeitraum angekommen ist, bist du mit dem Käuferschutz abgesichert und bekommst dein Geld zurück. Melde es über Mein eBay, indem du in deiner Kaufübersicht die Option „Artikel kam nicht an“ auswählst oder wende dich in an den eBay-Kundenservice. Der Verkäufer meldet sich innerhalb von 3 Werktagen mit Informationen zur Sendungsverfolgung oder Lieferung bei dir oder veranlasst eine Rückerstattung. Sollte das Problem nicht gelöst werden, kontaktiere eBay. eBay wird dann die Kommunikation mit dem Verkäufer übernehmen. Wenn dieser nicht die erfolgreiche, zeitgerechte Lieferung an deine Adresse nachweisen kann, erhältst du eine Rückerstattung des vollen Kaufpreises und der ursprünglichen Versandkosten. Der Käuferschutz greift nicht in Fällen, in denen ein Artikel nach der Zustellung verloren ging oder beschädigt wurde (z. B. wenn er vom Ablageort des Pakets gestohlen wurde).

Was kann ich tun, wenn der Verkäufer nicht antwortet?

Im Rahmen des Käuferschutzes hat der Verkäufer 3 Werktage lang Zeit, mit einem Lösungsvorschlag zu antworten. Sollte sich der Verkäufer nicht bei dir zurückmelden, kannst du den eBay-Kundenservice einfach über den Rückrufservice kontaktieren.

Was kann ich tun, wenn ich Probleme mit der Rückgabe habe?

Wenn du keine fristgerechte Rückerstattung erhalten hast oder der Rückerstattungsbetrag nicht korrekt ist, bist du mit dem Käuferschutz abgesichert und bekommst dein Geld zurück. Wenn du einen Artikel zurücksendest, hat der Verkäufer ab dem Zustelldatum 2 Werktage Zeit, eine Rückerstattung zu veranlassen. Tut er das nicht, kannst du innerhalb von 10 Werktagen nach Ende der Frist für die Rückerstattung den eBay-Kundenservice einschalten. Bitte beachte, dass folgende Bedingungen erfüllt sind:

  • Der Verkäufer akzeptiert Rücknahmen und du hast die Rücknahmebedingungen fristgerecht erfüllt.
  • Du hast mit deinem eBay-Konto über den Rückgabeprozess eine Rückgabe angefragt.
  • Du hast den Artikel in unverändertem Zustand und innerhalb von 10 Werktagen, nachdem der Verkäufer die Rückgabeanfrage akzeptiert hat, an die Adresse zurückgesendet, die der Verkäufer in der Widerrufsbelehrung oder im eBay-Rückgabeprozess angegeben hat. Mehr dazu im Grundsatz zum Zustand zurückgegebener Artikel.
  • Du musst den Artikel im Rückgabeprozess bei eBay als versendet markieren, wenn dir diese Option angezeigt wird oder auf Anfrage bestätigen, dass der Versand innerhalb des angegebenen Rückgabezeitraums veranlasst wurde. eBay kann von dir einen Zustellnachweis der Rücksendung entsprechend diesem Grundsatz verlangen.

Welche Angaben muss ein Zustellnachweis beinhalten?

Du bist als Käufer nicht verpflichtet, einen Zustellnachweis zu erbringen, wenn du ein vom Verkäufer zur Verfügung gestelltes Rücksendeetikett ohne Sendungsverfolgung nutzt.
Ansonsten müssen alle der folgenden Anforderungen erfüllt sein, wenn eBay im Falle einer Rückgabe von dir als Käufer einen Nachweis einer erfolgreichen und zeitgerechten Lieferung anfragt:

  • die Sendungsnummer des Versandanbieters, die vor dem bei eBay angezeigten Lieferdatum auf der Website hochgeladen wurde.
  • der Lieferstatus „Zugestellt“ (oder die Entsprechung, je nach Land, in das der Artikel geliefert wurde).
  • Datum der Lieferung.
  • Adresse des Empfängers: mindestens die Postleitzahl (oder internationale Entsprechung), die der Adresse des Käufers auf der Seite „Einzelheiten zum Kauf“ entspricht, bzw. bei Rückgaben der Adresse des Verkäufers, die eBay in den Einzelheiten zur Rückgabe angegeben hat.

Käufer und Verkäufer gewähren eBay das Recht, in ihrem Namen auf die Versandinformationen des genutzten Versandunternehmens zuzugreifen, um den Versand eines Artikels zu prüfen.

Welche Artikel sind vom eBay-Käuferschutz ausgeschlossen?

  • Erwerb von Immobilien (einschließlich Wohnimmobilien)
  • Erwerb von Unternehmen oder Unternehmensteilen (einschließlich Gegenstände und Forderungen, die Teil eines Geschäfts oder einer Firmenübernahme sind).
  • Fahrzeugkäufe (einschließlich Motorfahrzeuge, Motorräder, Flugzeuge und Boote).
  • Käufe von individuell erstellten Artikeln (es sei denn, es wird beanstandet, dass sie nicht erhalten wurden).
  • Käufe von immateriellen oder digital gelieferten Artikeln.
  • virtuelle, nicht ersetzbare kryptografische Token (Non-Fungible Token, NFTs), einschließlich physischer Gegenstände, die mit NFTs kombiniert oder an ihnen angebracht sind.
  • Dienstleistungen.
  • Käufe von Maschinen der verarbeitenden Industrie.
  • Zahlungsmitteläquivalente (einschließlich Gutscheine, Prepaid-Karten und Reisetickets).
  • Käufe von Artikeln, die du persönlich abholst oder abholen lässt (einschließlich der Abholung in einer Filiale) und die du als nicht erhalten meldest.
  • Artikel, die vom Käufer nach der ursprünglichen Lieferung an eine andere Adresse weitergeleitet wurden (gilt nicht für einen Artikel, der im Rahmen der Echtheitsprüfung geprüft wurde).

Wie kontaktiere ich den eBay-Kundenservice?

Du kannst hier einfach einen Rückruf vereinbaren.

Was kann ich tun, wenn ich mit der Lösung nicht zufrieden bin?

Wenn du nicht damit zufrieden bist, wie eBay ein Problem zwischen dir und einem Verkäufer gelöst hat, kannst du innerhalb von 45 Tagen nach Abschluss des Falls Einspruch einlegen. In diesem Fall solltest du eBay neue, zusätzliche Informationen zur Verfügung stellen.

Was beinhaltet missbräuchliches Käuferverhalten?

Im Grundsatz zu missbräuchlichem Käuferverhalten sind betrügerische oder missbräuchliche Aktivitäten beschrieben, die einen Käuferschutz-Anspruch ausschließen. So sind unter anderem folgende Aktivitäten verboten:

  • Absprache zwischen Käufer und Verkäufer, dass der Verkäufer einen geringeren Artikelwert angibt, sodass Zollabgaben gespart werden
  • Einleiten einer Rückbelastung, obwohl bereits eine Rückerstattung erhalten wurde
  • Behaupten, dass ein Artikel nicht erhalten wurde, obwohl der Artikel nachweislich an die Adresse zugestellt wurde, die auf der Seite mit den Einzelheiten zum Kauf angegeben ist
  • Fälschlicherweise behaupten, dass ein Artikel erheblich von der Beschreibung abweicht
  • Doppeltes Öffnen von Fällen, um andere Käuferschutzprogramme zu nutzen
  • Der Käufer gibt einen anderen als den ursprünglich erhaltenen Artikel zurück
  • Der Käufer nutzt oder beschädigt einen Artikel und gibt ihn dann zurück

Zusätzliches Navigationsmenü