Hauptinhalt anzeigen

Informationen zur Verkäufergarantie

Der Vorteil beim Kauf von zertifiziert generalüberholten Artikeln

Was bedeutet „zertifiziert generalüberholt“?

Artikel, die als zertifiziert generalüberholt gekennzeichnet sind, sind nicht einfach nur günstiger, sie sind außerdem

  • durch den Hersteller oder durch einen von ihm autorisierten Anbieter professionell geprüft, gereinigt und generalüberholt
  • in einem neuwertigen, einwandfreien Zustand, der komplett den Hersteller-spezifikationen entspricht
  • neu verpackt. Meist Original, in seltenen Fällen in einer gleich-wertigen neuen Verpackung
  • komplett mit neuem Zubehör. Ob originales Zubehör vom Hersteller oder gleichwertiges, kompatibles Zubehör eines anderen Herstellers

Zudem erhält der Käufer eine Garantie des Verkäufers oder des Herstellers des zertifiziert generalüberholten Artikels („Verkäufergarantie“), die neben die dem Käufer sowieso zustehenden gesetzlichen und sonstigen Rechte tritt und diese nicht berührt, sondern ergänzt. Außerdem sind bei zertifiziert generalüberholten Artikeln kostenloser Versand und Rückversand immer inklusive.

Was ist die Verkäufergarantie und welche Vorteile bietet sie?

Die ersten 12 Monate nach dem Kauf sind durch die Verkäufergarantie abgesichert. Die Verkäufergaratie gilt für alle von der Verkäufergarantie erfassten Mängel, die sich nach dem Kauf zeigen – unabhängig davon, ob der Artikel bereits beim Kauf mangelhaft war oder nicht. Im Garantiefall wird der Artikel kostenlos repariert oder ausgetauscht. Die Verkäufergarantie kann im Einzelfall auch weitergehende Rechte des Käufers umfassen. Der Name und die Anschrift des Garantiegebers (in der Regel der Verkäufer oder der Hersteller des Artikels) sowie die genauen Garantiebedingungen sind in der Artikelbeschreibung des jeweiligen Artikels enthalten.

Wichtig: Es handelt sich nicht um eine Garantie der eBay GmbH. Die sonstigen Rechte des Käufers gegenüber dem Verkäufer (insbesondere die gesetzlichen Gewährleistungsrechte) oder Dritten bleiben von der Verkäufergarantie unberührt.

Eine vorherige Registrierung des Käufers ist zur Inanspruchnahme der Verkäufergarantie nicht erforderlich.

Was ist grundsätzlich nicht von der Verkäufergarantie umfasst? Können bestimmte Mängel oder Fälle von der Verkäufergarantie ausgeschlossen sein?

Der Garantiegeber kann bestimmte Mängel und Fälle von der Verkäufergarantie ausschließen. Was im konkreten Einzelfall ausgeschlossen ist, hängt teilweise von der Art des Artikels ab und ist den jeweiligen Garantiebedingungen in der Artikelbeschreibung des Verkäufers zu entnehmen.

Beispiele für Fälle, die je nach Artikel und Garantiegeber ausgeschlossen sein können, sind solche, bei denen ein etwaiger Mangel zurückzuführen ist auf

  • den normalen Verbrauch oder den üblichen Verschleiß des Artikels bzw. des Zubehörs; das gilt insbesondere in Bezug auf die Entladungszeit von Akkus, solange die Abnutzung innerhalb des vom Hersteller vorgegebenen Rahmens bleibt;
  • zweckfremde bzw. unsachgemäße Handhabung, die insbesondere auf der fehlenden Beachtung der Bedienungsanleitung beruht (z.B. Kontakt mit Wasser, Chemikalien, Schmutz, sowie starke Erschütterungen, Schläge, Stürze und andere Gewalteinwirkungen bei Artikeln, die herstellergemäß hierfür nicht ausgelegt oder geeignet sind);
  • die Verwendung von ungeeigneten Teilen oder Zubehör, insbesondere solche, die nicht vom Verkäufer oder Hersteller montiert oder eingebaut oder nicht bereitgestellt oder empfohlen wurden (z.B. ungeeignetes Ladekabel); oder
  • einen Kurzschluss des Akkus, wenn das Siegel des Akkugehäuses oder der Zellen aufgebrochen wurde oder Anzeichen für eine Manipulation aufweist oder wenn der Akku in einem Gerät verwendet wurde, für das er nicht vorgesehen ist.

Zudem können auch Artikel von der Verkäufergarantie ausgeschlossen werden, bei denen eine beim Kauf vorhandene Seriennummer an bzw. auf dem Gerät entfernt, gelöscht oder verändert wurde.

Das sind jedoch nur Beispiele. Was genau ausgeschlossen ist, ergibt sich aus den jeweiligen Garantiebedingungen in der Artikelbeschreibung des Verkäufers.

Ab wann, wie lange und wo gilt die Verkäufergarantie?

Die Verkäufergarantie beginnt mit dem Erhalt des zertifiziert generalüberholten Artikels (Gefahrübergang). Die Garantielaufzeit beträgt mindestens ein (1) Jahr. Im Einzelfall kann aber auch eine längere Garantielaufzeit in den Garantiebedingungen vorgesehen sein, wofür aber ggf. eine Registrierung erforderlich ist. Die Garantielaufzeit verlängert sich grundsätzlich nicht bzw. beginnt nicht neu zu laufen bei der Erbringung der Garantieleistung (Reparatur oder Austausch).

Die Verkäufergarantie gilt grundsätzlich für zertifiziert generalüberholte Artikel, die in Deutschland gekauft und verwendet werden. Ob der räumliche Geltungsbereich der einzelnen Verkäufergarantie darüber hinaus geht, ist den Garantiebedingungen in der Artikelbeschreibung zu entnehmen.

Was gilt im Garantiefall? Welche Rechte hat der Käufer aus der Garantie?

Wenn während der Garantielaufzeit an dem zertifiziert generalüberholten Artikel ein nicht ausgeschlossener Mangel auftritt („Garantiefall“), hat der Käufer das Recht, dass der Artikel kostenfrei vom Garantiegeber oder durch den Garantiegeber beauftragte Dritte repariert oder gegen einen gleich- oder höherwertigen Artikel ausgetauscht wird. In Einzelfällen kann auch die Möglichkeit bestehen, dass der Käufer den Kaufpreis zurückerhält. Dabei kann der Garantiegeber selbst entscheiden, welche dieser Möglichkeiten (zuerst) angeboten werden.

Und was muss ich als Käufer im Garantiefall tun?

Der Käufer muss den Eintritt des Garantiefall grundsätzlich möglichst schnell auf dem hierfür in den Garantiebedingungen vorgesehenen Weg (z.B. E-Mail oder Telefon) unter Angabe des Kaufdatums und seines eBay-Nutzernamens anzeigen. Die Garantiebedingungen können hierfür eine Ausschlussfrist vorsehen, wonach zwischen dem Eintreten und der Anzeige des Garantiefalls durch den Käufer nicht mehr als eine bestimmte Anzahl an Tagen vergangen sein darf und andernfalls die Verkäufergarantie ausgeschlossen ist (z.B. 14 Tage oder 30 Tage). Ob eine solche Ausschlussfrist vorliegt und wie lang diese ist, ergibt sich aus den Garantiebedingungen in der Artikelbeschreibung des zertifiziert generalüberholten Artikels.

Außerdem muss der Käufer den mangelhaften Artikel gemäß den Anweisungen aus den Garantiebedingungen zurücksenden. Im Einzelfall kann es auch sein, dass der Artikel an der Lieferadresse des Käufers abgeholt wird. Die Versandkosten trägt der Garantiegeber. Allerdings ist es hierfür wichtig, dass der Käufer den Anweisungen aus den Garantiebedingungen folgt. So kann es erforderlich sein, dass der Käufer für den Versand einen Retourenschein verwendet, den er hierfür vom Garantiegeber erhält.

Alle zertifiziert generalüberholten Angebote

Computer-Zubehör, Haushaltsgeräte, TVs, Werkzeug und mehr von Top‑Marken

Die Vorteile auf einen Blick

Eurozeichen

Bis zu 30% günstiger

Top-Marken zum Top-Preis – im Vergleich zum UVP kann man hier einiges sparen

Sternchen

Garantiert wie neu

Artikel sehen aus wie neu und sind 100% funktionsfähig

Preisschild

Geprüftes Vertrauen

Artikel werden von Spezialisten geprüft & gecheckt

Geldbörse

Garantiert sicher

Mit 12 Monaten Garantie & 30 Tagen Rückgaberecht auf der sicheren Seite shoppen

Fahrender LKW

Echt geschickt

Versand & Rückversand sind immer kostenlos

Zusätzliches Navigationsmenü