eBay
  • WOW! Angebote
  • Jetzt entdecken
Kostenloser Kontakt
  Startseite > Hilfe >Verkaufen & Gebühren>Verkaufsaktivitäten verwalten>Bieter verwalten: Übersicht
Hilfe
Hilfeseiten durchsuchen
(Keine Artikel- oder Produktsuche)
 SuchenTipps
Käufer verwalten: Bieter und Käufer sperren, Gebote streichen


Wir bieten Ihnen verschiedene Möglichkeiten, Ihre Verkäufe auf den von Ihnen gewünschten Kundenkreis zu beschränken.


Informationen über Bieter für ein bestimmtes Angebot aufrufen

Wenn Sie ein Angebot eingestellt haben, können Sie auf den Seiten "Gebotsübersicht" und "Angaben zu Geboten" detaillierte Informationen über Bieter aufrufen.

Damit eBay eine sichere Handelsplattform bleibt, anonymisieren wir die Mitgliedsnamen. Nur der Verkäufer selbst kann den Mitgliedsnamen eines Bieters aufrufen.

Andere Mitglieder erhalten keinen Zugriff auf mitgliederspezifische Informationen der Bieter, wie z.B. deren Mitgliedsnamen. Bietern und Verkäufern wird ein anonymer Name zugewiesen, der in dieser Form für die Dauer des Angebots in der Gebotsübersicht des jeweiligen Angebots verwendet wird. Die Mitgliedsnamen werden während der gesamten Dauer der Auktion als anonyme Namen angezeigt. Dies gilt auch bei einer Preissenkung. Anonyme Namen sind nicht eindeutig. Es kann also passieren, dass ein und derselbe anonyme Name mehrmals in der Liste erscheint, ohne dass es sich um denselben Bieter oder dieselbe Auktion handeln muss.

Käufer sperren

Wenn Sie an bestimmte eBay-Mitglieder nicht verkaufen möchten, können Sie diese in Ihre Liste gesperrter Käufer aufnehmen. Mitglieder, die auf dieser Liste aufgeführt sind, können so lange keine Gebote für Ihre Angebote abgeben, bis Sie sie wieder von der Liste entfernen. Sie können bis zu 5.000 Mitgliedsnamen sperren.

Sie können es so einrichten, dass gesperrte Käufer Sie nicht kontaktieren können. Wenn gesperrte Käufer Sie jedoch zu einer (schon bestehenden) Transaktion kontaktieren möchten, können sie dies weiterhin tun.

So fügen Sie der Liste gesperrter Käufer ein Mitglied hinzu:
  1. Gehen Sie zur Seite Käufer nicht akzeptieren.

  2. Geben Sie in das Textfeld die Mitgliedsnamen der eBay-Mitglieder ein, die Sie sperren möchten.

  3. Klicken Sie auf Senden.

Wenn Sie einen Bieter/Käufer wieder von der Liste der gesperrten Käufer entfernen möchten, löschen Sie den entsprechenden Mitgliedsnamen im Textfeld und klicken Sie auf Senden.

Hinweis: Es empfiehlt sich, eBay-Mitglieder, die Sie von der Liste der gesperrten Käufer entfernt haben, entsprechend zu benachrichtigen. Somit erfahren diese Mitglieder, dass sie wieder Gebote für Ihre Artikel abgeben können.

Von Käufern zu erfüllende Bedingungen auswählen

Sie können im Bereich "Verkäufereinstellungen" in Mein eBay auch von Käufern zu erfüllende Bedingungen für Ihre Angebote festlegen. Diese Bedingungen legen Sie als Verkäufer fest. So können Sie z.B alle Käufer mit negativen Bewertungen sperren, Käufer, die bereits von anderen Verkäufern wegen nicht bezahlter Artikel gemeldet wurden oder Käufer, die bereits mehrere Artikel nicht bezahlt haben.

Mit dieser Option können Sie selbst steuern, welche Käufer auf Ihre Artikel bieten bzw. diese kaufen dürfen. Dabei können Sie z.B. folgende Kriterien für den Ausschluss bzw. die Zulassung von Käufern verwenden: Verwendung eines PayPal-Kontos, Land, in dem der Käufer angemeldet ist, sowie ihr Bewertungsprofil. Sie können auch eine Ausnahmeliste erstellen, in der die Käufer aufgeführt sind, die die festgelegten Bedingungen nicht erfüllen müssen.

Hinweis: Sie können unter "Eingeschränkter Käuferkreis" zusätzlich auch festlegen, dass ein von Ihnen ausgeschlossener Käufer Sie nicht mehr kontaktieren kann.


Gebote streichen

Grundsätzlich sind alle bei eBay eingestellten Artikel verbindliche Angebote. Aus diesem Grund dürfen Verkäufer nur in Ausnahmefällen Gebote von Käufern streichen.

Gebote dürfen aus folgenden Gründen gestrichen werden:

  • Der Bieter wendet sich an Sie mit der Bitte, das Gebot zu streichen.

  • Sie sind trotz mehrfacher Versuche der Kontaktaufnahme nicht in der Lage, die Identität des Bieters zu überprüfen.

  • Sie möchten Ihr Angebot aus einem berechtigten Grund vorzeitig beenden.


Wichtige Hinweise:

  • Einmal gestrichene Gebote können nicht wieder aktiviert werden.

  • Falls das Gebot eines Höchstbietenden gestrichen wurde, ist der vormalige Zweitbieter nicht dazu verpflichtet, den Artikel zu kaufen.

So streichen Sie ein Gebot:
  1. Rufen Sie die Seite Gebote für meinen Artikel stornieren auf.

  2. Geben Sie die Artikelnummer, den Namen des Mitglieds, dessen Gebot Sie streichen, und den Grund für die Streichung des Gebots ein.

  3. Klicken Sie auf Gebot streichen.

Wünschen Sie persönliche Hilfe?
Rufen Sie uns an, wir helfen gern. Zu fast allen Fragen steht Ihnen unser Telefonsupport zur Verfügung.
Sie erreichen uns natürlich auch per E-Mail: eBay-Kundenservice.
Kundenservice

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen weiter.

 Kontakt

eBay-Community

Profitieren Sie von den Erfahrungen anderer Mitglieder. 

Fragen stellen, Lösungen finden und Diskussionen verfolgen in den Hilfeforen